www.ThomasForner.de
Streuobstwiese in Willschütz


Als aktiven Umweltschutz haben wir im Jahr 2009 - auf ca. 1 ha - eine Streuobstwiese mit alten heimischen Obstsorten angelegt. Neben einer kleinen Anzahl an Pflaumen, Kirschen und Birnen haben wir uns zum größten Teil für Apfelbäume entschieden. So wurden insgesamt 100 hochstämmige Obstbäume gepflanzt. Eine Auflistung der verwendeten heimischen Sorten ist unten hinterlegt.

Wir sind gespannt, wie sich die Umnutzung der alten Acker- und Grünlandflächen in Zukunft auf die Flora und Fauna in unserer direkten Nähe auswirkt. Im ersten Jahr war u. a. schon ein enormer Zuwachs an der Schmetterlingspopulation zu beobachten.

Zudem ist gerade in unseren stark von "Feldwirtschaft" geprägten Landstrichen jede Fläche mit Bäumen eine Bereicherung für die Tierwelt und unserer Ortschaften.


Folgende heimischen Sorten wurden ausgewählt:
  • Kaiser Wilhelm (2009)
  • Boskoop (2009)
  • Albrechtsapfel (2009)
  • Goldparmäne (2009)
  • Gravensteiner (2009)
  • Gute Luise (Birne) (2014)
  • Berlepsch (2009)
  • Ontario (2009)
  • Riesenboiken (2009)
  • Welschisner (2009)
  • Martens Sämling (2009)
  • Dülmener Rosenapfel (2009)
  • Kornapfel/ Klarapfel (2009)
  • Cox Orangenrenette (2011)
  • Williams Christ Birne (2009)
  • Graf Althans Reneklode (2009)
  • Oullins Reneklode (2011)
  • Burlat (Frühkirsche) (2009)
  • Spätkirsche (2009)
  • Quitte (2013)

Lageplan und Informationen zu den ausgewählten Sorten (als pdf)


Herbst 2011